Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
Rubriken > > Home / Neustart |  Adventskalender |  Weihnachtsrezepte |  Gänseküche |  Weihnachtsmärkte |  Lieder |  Midifiles |  Gedichte |  Geschichten |  Weihnachtsmärchen |  Bildschirmschoner |  Bauernregeln |  Links |  Grafiken und Bilder |  Wissenswertes / Brauchtum von A - Z |  Geschenkideen |  Tip für den Weihnachtsurlaub >>> Hotelbewertungen


Rezept hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsrezepte
- aus der Gänseküche -

Gans mit Apfel-Kräuter-Füllung
Zutaten für 4 Personen
  • 1 küchenfertige Gans, ca. 2,5 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 Zwiebel
  • 2 Äpfel (Boskopf)
  • 100 g Backpflaumen ohne Stein
  • 2 TL Liebstöckel, gehackt
  • 2 TL Petersilie, gehackt
ZUBEREITUNG:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gans waschen, trockentupfen. Hals Flügel und sichtbare Fettstücke abschneiden. Innen und außen mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Zwiebeln schälen, entkernen.

Beides mit den Backpflaumen und Kräutern mischen. Gans damit füllen.

Öffnung mit Küchengarn zunähen. Mit der Brust nach unten in den Bräter legen. Etwas Wasser angießen. Deckel auflegen. Während des Bratens öfter mit einer Gabel in die Haut stechen, damit das Fett abfließen kann. Nach 1 Std. Gans auf den Rücken drehen. Ca. 11/2 bis 2h braten, dabei öfter Wasser darübergeben. Die Gans ist gar, wenn beim Einstechen in die Keulen klarer Saft austritt. Gans rausnehmen, Fett abschöpfen. Saucenfond einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Gänserezepte