Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
Rubriken > > Home / Neustart |  Adventskalender |  Weihnachtsrezepte |  Gänseküche |  Weihnachtsmärkte |  Lieder |  Midifiles |  Gedichte |  Geschichten |  Weihnachtsmärchen |  Bildschirmschoner |  Bauernregeln |  Links |  Grafiken und Bilder |  Wissenswertes / Brauchtum von A - Z |  Geschenkideen |  Tip für den Weihnachtsurlaub >>> Hotelbewertungen


Rezept hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsrezepte
- aus der Gänseküche -

Gans mit Apfel-Rum-Füllung
Zutaten
  • 3 kg Gans; 1 Stck, küchenfertig
  • Salz
  • 250 g säuerliche Äpfel
  • 175 g Rosinen
  • 150 g Backpflaumen; ohne Stein
  • 100 g Walnußkerne
  • 2 EL Rum
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Majoran
  • 860 g Rotkohl; tafelfertig
  • 3 Äpfel; rot
  • 4 EL Zitronensaft
  • 25 g Mehl
  • Pfeffer
  • Petersilie
Zubereitungszeit
  • ca. 3 1/2 Stunden
ZUBEREITUNG:

Gans gründlich waschen, trockentupfen und innen salzen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und achteln. Rosinen und Backpflaumen waschen, abtropfen lassen und je 2 Eßlöffel zurücklassen. Von den Walnußkernen 10 zurücklassen.

Den Rest nochmals halbieren. Äpfel, Rosinen, Backpflaumen, Nüsse, Rum und Semmelbrösel vermischen und mit Majoran kräftig würzen. Die Gans damit füllen und verschließen. Mit der Brustseite nach unten auf den Bratrost legen und über der Fettpfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Gasherd: 3-4) schieben. 1/2 Liter kochendes Wasser in die Pfanne gießen und die Gans etwa 2 1/2 bis 3 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft begießen und nach 1 Stunde die Gans wenden. Zum Schluß mit kaltem Salzwasser einpinseln und noch kurz bräunen. Die restlichen Backpflaumen und Nußkerne klein schneiden. Die roten Äpfel waschen, halbieren, etwas aushöhlen, und die Apfelhälften mit Zitronensaft einreiben.

Rosinen, Backpflaumen und Nußkerne vermischen und in die Apfelhälften verteilen. Neben der Gans warm stellen. Den Bratensaft durchsieben und auf 1/2 l ergänzen. In einem Topf zum Kochen bringen und das fett abschöpfen.

Mit angerührtem Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Gänserezepte



Christkindl`s Weihnachtsseiten    (http://www.weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.