Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
Rubriken > > Home / Neustart |  Adventskalender |  Weihnachtsrezepte |  Gänseküche |  Weihnachtsmärkte |  Lieder |  Midifiles |  Gedichte |  Geschichten |  Weihnachtsmärchen |  Bildschirmschoner |  Bauernregeln |  Links |  Grafiken und Bilder |  Wissenswertes / Brauchtum von A - Z |  Geschenkideen |  Tip für den Weihnachtsurlaub >>> Hotelbewertungen


Rezept hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsrezepte
- aus der Gänseküche -

Gans mit Apfel-Rum-Füllung
Zutaten
  • 3 kg Gans; 1 Stck, küchenfertig
  • Salz
  • 250 g säuerliche Äpfel
  • 175 g Rosinen
  • 150 g Backpflaumen; ohne Stein
  • 100 g Walnußkerne
  • 2 EL Rum
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Majoran
  • 860 g Rotkohl; tafelfertig
  • 3 Äpfel; rot
  • 4 EL Zitronensaft
  • 25 g Mehl
  • Pfeffer
  • Petersilie
Zubereitungszeit
  • ca. 3 1/2 Stunden
ZUBEREITUNG:

Gans gründlich waschen, trockentupfen und innen salzen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und achteln. Rosinen und Backpflaumen waschen, abtropfen lassen und je 2 Eßlöffel zurücklassen. Von den Walnußkernen 10 zurücklassen.

Den Rest nochmals halbieren. Äpfel, Rosinen, Backpflaumen, Nüsse, Rum und Semmelbrösel vermischen und mit Majoran kräftig würzen. Die Gans damit füllen und verschließen. Mit der Brustseite nach unten auf den Bratrost legen und über der Fettpfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Gasherd: 3-4) schieben. 1/2 Liter kochendes Wasser in die Pfanne gießen und die Gans etwa 2 1/2 bis 3 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft begießen und nach 1 Stunde die Gans wenden. Zum Schluß mit kaltem Salzwasser einpinseln und noch kurz bräunen. Die restlichen Backpflaumen und Nußkerne klein schneiden. Die roten Äpfel waschen, halbieren, etwas aushöhlen, und die Apfelhälften mit Zitronensaft einreiben.

Rosinen, Backpflaumen und Nußkerne vermischen und in die Apfelhälften verteilen. Neben der Gans warm stellen. Den Bratensaft durchsieben und auf 1/2 l ergänzen. In einem Topf zum Kochen bringen und das fett abschöpfen.

Mit angerührtem Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Gänserezepte
  1. Berliner Gänsebraten mit Grünkohl
  2. Gänselebersuppe mit Trüffeln
  3. Gebratene Gans (Basisrezept)
  4. Gans mit italienischer Füllung
  5. Gans mit Apfel-Kräuter-Füllung
  6. Gans mit Majoran-Kartoffeln
  7. Gefüllte Gans mit Rosenkohl
  8. Gänsesekeulen mit Rosenkohlsalat
  9. Gebratene Gans mit Äpfeln und Pflaumen gefüllt
  10. Gans mit Apfel-Rum-Füllung
  11. Gans auf spanische Art
  12. Gans mit Boskop-Äpfeln
  13. Knusprige Gänsebrust
  14. Martinigans mit Kastanienfüllung
  15. Martinsgans mit Äpfeln, Kartoffeln und Pilzen gefüllt
  16. Weihnachtsgans mit verschiedenen Füllungen
Gänserezepte aus dem Universal Lexikon der Kochkunst aus dem Jahre 1886
  1. Die Gans Wissenswertes
  2. Gans gebraten
  3. Gans gebraten auf französische Art
  4. Gans, gebraten, auf englische Art
  5. Gans, gebraten, auf israelitische Art
  6. Gans, gebraten, auf russische Art
  7. Gans, gebraten, auf russische Art
  8. Gans, gebraten, mit Wacholderbeeren
  9. Gans, junge, gebraten
  10. Gans a la Flamande
  11. Gans, gedämpft
  12. Gans, gedämpft, a la Daube
  13. Gans, gedämpft, auf englische Art
  14. Gans, gedämpft, auf französische Art
  15. Gans, gefüllt und ausgebeint, mit Kastanien
  16. Gans, gefüllt und ausgebeint mit Macaroni
  17. Gans, gefüllt und ausgebeint mit Trüffeln
  18. Gans, gekocht
  19. Gans, gekocht, auf französische Art
  20. Gans, gekocht, auf mecklenburgische Art
  21. Gans, gekocht, auf russische Art
  22. Gans in Gelee
  23. Gans gepökelt
  24. Gans, geräucherte, als Preßgans
  25. Gans geräucherte oder Spickgans
  26. Gans, junge, mit Apfel-Sauce, auf holländische Art
  27. Gans marinierte
  28. Gans mit Oliven- oder Trüffel-Sauce
  29. Gänseblut- Klöé
  30. Gänsebraten Ragout
  31. Gänsebrust, gefüllte, auf israelitische Art
  32. Gänsefett gut zubereiten
  33. Gänsefleisch-Suppe, kurländische
  34. Gänsefleischwurst
  35. Gänsehals, gefüllter, auf israelitischer Art
  36. Gänsekeulen, gebratene
  37. Gänsekeulen, auf Lyoner Art
  38. Gänsekeulen, geräucherte
  39. Gänseklein oder Gänsegeräusch
  40. Gänseklein mit Klößchen
  41. Gönseklein mit Wurzelgemüse
  42. Gönseklein mit Äpfeln
  43. Gönseklein mit verschiedenem Gemüse
  44. Gönseklein auf russische Art
  45. Gönseklein als Schwarzsauer
  46. Gönseklein als Schwarzsauer auf mecklenburgische Art
  47. Gönseklein als Schwarzsauer, auf pommersche Art
  48. Gönseklein als Schwarzsauer auf rheinische Art
  49. Gänseleber in Aspic
  50. Gänseleber gebacken oder gebraten
  51. Gänseleber, gedämpft
  52. Gänseleber au gratin
  53. Gänseleber auf israelitische Art
  54. Gänseleber sautiert
  55. Gänseleber a la Toulouse
  56. Gänseleber mit Trüffeln
  57. Gänseleber-Pastete, Straßburger
  58. Gänseleber-Pastetchen, kleine
  59. Gänseleber-Pie, englischer
  60. Gänseleber-Pudding
  61. Gänseleber-Wurst
  62. Gänse-Ragout
  63. Gänse-Roulade
  64. Gänse-Weißsauer
  65. Gans, wilde, gebraten
  66. Gans, wilde, gebeizt
  67. Gans wilde gedämpft



Christkindl`s Weihnachtsseiten    (http://www.weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.