Seht, wie die Sonne dort sinket


Seht, wie die Sonne dort sinket

1 Seht, wie die Sonne dort sinket
Hinter dem nächtlichen Wald!
Glöckchen zur Ruhe uns winket,
Hört nur, wie lieblich es schallt!
Refrain:
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Läute, mein Glöckchen, nur zu,
Läute zur süßen Ruh!
2 Hört ihr das Blöken der Lämmer?
Kühlende Lüfte schon weh'n!
Mutig, es fängt an zu dämmern,
Lasset zur Hütte uns geh'n!
Refrain:
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Läute, mein Glöckchen, nur zu,
Läute zur süßen Ruh!
3 Dörfchen, o, sei uns willkommen!
Heut' ist die Arbeit vollbracht,
Bald, von den Sternen umschwommen,
Nahet die feiernde Nacht.
Refrain:
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Trauliches Glöcklein,
Du läutest so schön!
Läute, mein Glöckchen, nur zu,
Läute zur süßen Ruh!

Text/Dichter: vermutlich Ernst Heinrich Schwabe, 1808
Musik/Melodie: Volkslied aus Schlesien


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtslieder/noten-und-texte/seht-wie-die-sonne-dort-sinket/home.html

Die Weihnachtsseiten    (http://weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de

ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED