Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Noten hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Notenbücher  |  Buchtips
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version  |  Zurück

Schaut, welch ein Wunder stellt sich dar
Leider habe ich für dieses Lied noch keine Noten
Schaut, welch ein Wunder stellt sich dar!
die schwarze Nacht wird hell und klar;
ein großes Licht bricht dort herein,
ihm weichet aller Sterne Schein.

Es ist ein rechtes Wunderlicht
und gar die alte Sonne nicht,
weils wider die Natur die Nacht
zu einem hellen Tage macht.

O schauet hin! Des Himmels Heer,
das bringt uns jetzt die Freudenmär,
wie sich nunmehr hab eingestellt
zu Bethlehem das Heil der Welt.

O Gütigkeit! Was lange Jahr
sich hat der frommen Väter Schar
gewünscht und sehnlich oft begehrt,
des werden wir von Gott gewährt.

Schaut hin! Dort liegt im finstern Stall,
des Herrschaft gehet überall.
Das Wort, so bald im Anfang war
bei Gott, selbst Gott, das lieget dar.

Dies ist die rechte Freudenzeit,
weg Trauern, weg, weg alles Leid!
Trotz dem, der ferner uns verhöhnt!
Gott selbst ist Mensch, wir sind versöhnt.

Es hat mit uns nun keine Not,
weil Sünde, Teufel, Höll und Tod
zu Spott und Schanden sind gemacht
in dieser großen Wundernacht.

O selig, selig alle Welt,
die sich an dieses Kindlein hält!
Wohl dem, der dieses recht erkennt
und gläubig seinen Heiland nennt.

Es danke Gott, wer danken kann,
der unser nimmt so hoch sich an
und sendet uaus des Himmels Thron
uns, seinen Feinden, seinen Sohn.

Drum stimmt an mit der Engel Heer:
Gott in der Höhe nun sei Ehr,
auf Erden Frieden jederzeit
den Menschen Wonn und Fröhlichkeit.

Text/Dichter: Paul Gerhardt 1607-1676
Die schönsten Weihnachtslieder
  1. Allein Gott in der Höh´ sei Ehr
  2. Alle Jahre wieder
  3. Als ich bei meinen Schafen wacht
  4. Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen
  5. Auf, auf nun, ihr Hirten
  6. Ave Maria!
  7. Der Christbaum ist der schönste Baum
  8. Der Heiland ist geboren
  9. Des Jahres letzte Stunde
  10. Engel auf den Feldern singen
  11. Es führt drei König Gottes Hand
  12. Es ist ein Ros' entsprungen
  13. Es ist für uns eine Zeit angekommen
  14. Es Kam ein Engel hell und klar
  15. Es kommt ein Schiff, geladen
  16. Es wird scho glei dumpa
  17. Es wird schon gleich dunkel
  18. Freuet euch, ihr Christen alle
  19. Gelobet seist du, Jesu Christ
  20. Gott heilger Schöpfer aller Stern
  21. Heiligste Nacht! Heiligste Nacht!
  22. Heil'ge Nacht, o gieße du…
  23. Heller Stern in der dunklen Nacht
  24. Herbei, o ihr Gläubigen!
  25. Ich steh' an deiner Krippe hier
  26. Ihr Hirten, erwacht! Seid munter und lacht!
  27. Ihr Hirten, erwacht! Erhellt ist die Nacht
  28. Ihr Kinderlein kommet
  29. In dulci jubilo
  30. Inmitten der Nacht
  31. Jauchzet, ihr Himmel, frohlocket ihr Engel
  32. Joseph, lieber Joseph mein
  33. Jingle bells, jingle bells
  34. Kling, Glöckchen, klinge-linge-ling, kling, Glöckchen kling!
  35. Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau'n!
  36. Laßt uns froh und munter sein
  37. Leise rieselt der Schnee
  38. Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich
  39. Macht hoch die Tür!
  40. Maria durch ein'n Dornwald ging
  41. Menschen, die ihr wart verloren
  42. Morgen, Kinder, wird's was geben
  43. Morgen kommt der Weihnachtsmann
  44. O du fröhliche o du selige
  45. O Heiland, reiß die Himmel auf
  46. O Heil'ge Nacht
  47. O holy night!
  48. O Jesu Christ, dein Kripplein ist mein Paradies
  49. O Jesulein süß, O Jesulein mild
  50. O little town of Bethlehem
  51. O Tannenbaum
  52. Schaut, welch ein Wunder stellt sich dar
  53. Schneeflöcklein, Weißröcklein
  54. Schlaf wohl, du Himmelsknabe du
  55. Seht, wie die Sonne dort sinket
  56. Still, still, still
  57. Süßer die Glocken nie klingen
  58. Stille Nacht, heilige Nacht
  59. Vom Himmel hoch, o Engel, kommt