Inmitten der Nacht


Inmitten der Nacht

1.
Inmitten der Nacht,
als Hirten erwacht,
|: da hörte man singen
und Gloria klingen
ein englische Schaar,
ja ja,
geboren Gott war. :|

2.
Die Hirten im Feld
verließen ihr Zelt,
|: sie gingen mit Eilen,
ja ohne Verweilen
dem Krippelein zu,
ja zu,
der Hirt und der Bub. :|

3.
Sie fanden geschwind
das göttliche Kind
|: es herzlich zu grüßen,
es zärtlich zu küssen
sie waren bedacht,
bedacht
dieselbige Nacht. :|

4.
Es lächelt uns an,
so lieblich es kann.
|: Es will uns heut geben
das ewige Leben,v die Göttliche Gnad
ja Gnad
und was er nur hat. :|

5.
Kommt, Christen, kommt her,
kommt aber nicht leer,
|: beschauet das Kindlein,
es liegt in dem Kripplein,
schenkt ihm euer Herz,
das Herz,
es lindert den Schmerz. :|

Geistliches Volkslied aus Oberschlesien

Hier gehts direkt zu www.amazon.de und
Eine große Auswahl an Musik Noten zu den schönsten Weihnachtsliedern von Amazon.de


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtslieder/noten-und-texte/inmitten-der-nacht/home.html

Die Weihnachtsseiten    (http://weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de

ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED