Rubriken ↓ ↓
  1. Home / Neustart
  2. Adventskalender
  3. Brauchtum zu Weihnachten
  4. Advents- u. Weihnachtsrezepte
  5. Gänseküche
  6. Youtube Videos (Plätzchenrezepte)
  7. Weihnachts-Gedichte
  8. Weihnachts-Geschichten
  9. Weihnachtsmärchen
  10. Weihnachtsmärkte
  11. Bauernregeln
  12. Lieder
  13. Midifiles
  14. Links
Beitrag hinzufügen Gedicht, Geschichte, Infos Etc. hinzufügen

Statistik für diese Geschichte
seit 27.10.2013

Christkindls Weihnachts Geschichten

Sören feiert Weihnachten
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Sören feiert Weihnachten

Auf einer kleinen Insel im Meer lebt Sören. Wie alle Kinder kann er es kaum erwarten, bis der Weihnachtsmann vor der Tür steht. In diesem Jahr aber, hat Sören eine große Sorge. Seit Tagen tobt der Sturm auf dem Meer, schon längst kommt das Postschiff nicht mehr. ‚ Wie soll es da der Weihnachtsmann schaffen’, überlegt der Junge immer wieder. ‚In diesem Jahr wird wohl Weihnachten ausfallen’. Abends wenn er im Bett liegt, lauscht er dem tosen des Sturmes, das erste Mal etwas traurig darüber, auf einer Insel zu wohnen. In dieser Nacht träumte er von der Bescherung am Heiligen Abend. Der Tannenbaum stand im Lichterglanz jedoch lagen keine Geschenke darunter. Traurig erwachte er am nächsten Morgen. „Junge, was hast du nur“, fragte die Mutter. „Morgen ist Weihnachten, da solltest du dich doch freuen!“ „Ich kann mich nicht freuen, bei dem Sturm kann der Weihnachtsmann nicht kommen.“ „Der Weihnachtsmann kommt immer“, lächelte die Mutter, „da mache dir mal keine Sorgen.“ Sören jedoch konnte in diesem Falle nicht der Beteuerung der Mutter glauben.

Am nächsten Morgen war Sören noch bedrückter. Heute war der Heilige Abend und immer noch wütete es draußen, dass man keinen Fuß vor die Tür setzen konnte. Die Stunden schlichen dahin. Sie zogen sich wie Gummi. Die Mutter war gerade dabei den Kaffeetisch ab zu räumen. ‚Jetzt wäre der Weihnachtsmann gekommen’, denkt Sören in sein Schicksal ergeben. Da.. was war das? Gespenstische Stille setzte ein. Nach Tagen des Sturmes, der mit mächtigem Brausen daher gekommen war, lag das Meer wie ein glatter Spiegel um die Insel. Der Junge hielt den Atem an. Kaum hatte er sich an diese Stille gewöhnt, da polterte es mächtig an der Tür. Sören zuckte richtig zusammen vor Schreck. Knarrend öffnete sich die Tür und ins Zimmer trat der Weihnachtsmann. „Und du hast wirklich gedacht, dass den Weihnachtsmann etwas aufhalten kann“, sprach er den Jungen an. „Aber die Post hat es doch auch nicht geschafft“, entgegnete Sören leise. „Ich bin der Weihnachtsmann mich hält nichts auf und nun möchte ich dein Gedicht hören.“. Vor Aufregung kam der Junge ins stottern, was der Weihnachtsmann in dieser besonderen Lage lächelnd übersah. Dann öffnete er seinen schweren großen Sack und teilte seine Gaben aus.

Am nächsten Morgen war Sören noch bedrückter. Heute war der Heilige Abend und immer noch wütete es draußen, dass man keinen Fuß vor die Tür setzen konnte. Die Stunden schlichen dahin. Sie zogen sich wie Gummi. Die Mutter war gerade dabei den Kaffeetisch ab zu räumen. ‚Jetzt wäre der Weihnachtsmann gekommen’, denkt Sören in sein Schicksal ergeben. Da.. was war das? Gespenstische Stille setzte ein. Nach Tagen des Sturmes, der mit mächtigem Brausen daher gekommen war, lag das Meer wie ein glatter Spiegel um die Insel. Der Junge hielt den Atem an. Kaum hatte er sich an diese Stille gewöhnt, da polterte es mächtig an der Tür. Sören zuckte richtig zusammen vor Schreck. Knarrend öffnete sich die Tür und ins Zimmer trat der Weihnachtsmann. „Und du hast wirklich gedacht, dass den Weihnachtsmann etwas aufhalten kann“, sprach er den Jungen an. „Aber die Post hat es doch auch nicht geschafft“, entgegnete Sören leise. „Ich bin der Weihnachtsmann mich hält nichts auf und nun möchte ich dein Gedicht hören.“. Vor Aufregung kam der Junge ins stottern, was der Weihnachtsmann in dieser besonderen Lage lächelnd übersah. Dann öffnete er seinen schweren großen Sack und teilte seine Gaben aus. Als die Mutter am Abend ihren Sohn ins Bett brachte, meinte dieser: „Das war mein aller schönstes Weihnachtsfest.“ Glücklich schloss er die Augen und fiel in einen tiefen Schlaf.

Autor: Christina Telker
Titel: Sören feiert Weihnachten
Copyright © by Christina Telker
gepostet von Christina Telker
am 15.10.2013 08:05
Internet: http://lyriktraum.cms4people.de/

Alle Christina Telker Gedichte und Geschichten auf den Fest- und Feiertagsseiten


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsgeschichten/s/soeren-feiert-weihnachten/home.html

Christkindls Weihnachtsgeschichten

  1. A undankbars Kind
  2. Aljoscha, der kleine Schuhputzer
  3. Am Weihnachtsmorgen 1772
  4. Antonia sucht den Weihnachtsmann
  5. Auf der Suche nach dem Christkind
  6. Auf der Suche nach ihrem Platz
  7. Bayerische Adventsgeschichte
  8. Besuch
  9. Briafal an’s Christkind
  10. Christkindl Ahnung im Advent
  11. Da Nikolaus
  12. Das Abenteuer der kleinen Stallmaus
  13. Das Christkind
  14. Das Christkind (Telker)
  15. Das gebrochene Versprechen
  16. Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern
  17. Das Mädchen an der Straßenecke
  18. Das Schaufenster
  19. Das schönste Fahrrad der Welt
  20. Das Weihnachtshaus
  21. Das Weihnachts-Wunderkraut
  22. Der abendliche Gast
  23. Der Adventskranz
  24. Der allererste Weihnachtsbaum
  25. Der erste Schnee
  26. Der erste Winter
  27. Der Junge, der von den Sternen kam
  28. Der kleine Hirte
  29. Der kleine Weihnachtsbaum
  30. Der letzte Weihnachtsmann
  31. Der Pfefferkuchenmann
  32. Der rote Weihnachtsapfel
  33. Der Schneemann
  34. Der Trompetenspieler
  35. Der verlorene Adventszauber
  36. Der Weihnachtsengel
  37. Der Weihnachtsmann hat auch seine Sorgen
  38. Der Weihnachtstraum
  39. Der Wunschzettel (Telker)
  40. Der Wunschzettel (Schmidt)
  41. Die Geschichte der Heiligen drei Könige nach Matthäus:
  42. Die Geschichte von Lisa und Antony
  43. Die kleine Tanne
  44. Die krumme Tanne
  45. Die Legende vom Tannenbaum
  46. Die Legende vom Weihnachtsmann
  47. Die Tannenfee
  48. Die verdorbene Weihnachtsfreude
  49. Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas
  50. Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus
  51. Die Weihnachts-Mission
  52. Die Weihnachtsplätzchen
  53. Die zweite Chance
  54. Dorfweihnacht
  55. Eine „andere“, heutige Herbergsuche
  56. Eine goldene Uhr
  57. Eine kleine Weihnachtsgeschichte
  58. Eine nicht ganz so stille Nacht
  59. Ein ganz ausgefallener Wunsch
  60. Ein Heilig-Abend
  61. Einsam am Heiligen Abend
  62. Eisblumen
  63. Es begann in der Silvesternacht
  64. Fritzi, das Rehkitz (Teil 1)
  65. Fritzis neue Heimat (Teil 2)
  66. Geschichten vor dem Adventskalender
  67. Gina, die zur Weihnacht kam (Die Weihnachtskatze)
  68. Glaubst Du an den Weihnachtsmann?
  69. Herbergsuchen – irgendwo auf dieser Welt
  70. Heuer fällt Weihnachten aus
  71. Heimatsuche heute
  72. Jan auf dem Weihnachtsmarkt
  73. Kann ein Weihnachtsmann stricken?
  74. Kerzen für das Christkind
  75. Königlicher Besuch im Küchenschrank zur Weihnachtszeit
  76. Neue Heimat
  77. Pferd und Kuh beim Weihnachtsshopping
  78. Picks besieht sich die Erde
  79. Rocky´s erster Winter und der heilige Abend
  80. Rolands Begegnung mit dem Weihnachtsmann
  81. Rosi Rosine
  82. 's Christkindl ist da
  83. * * * Schneefall * * *
  84. Sören feiert Weihnachten
  85. Tim und der Weihnachtsstern
  86. Tränes Weihnacht
  87. Von der Mitternachtskrippe
  88. Waldi und die ganze Plüschtierschar retten Nils
  89. Weihnacht’n dahoam
  90. Weihnachten
  91. Weihnachten bei Familie Maus
  92. Weihnachten bei uns dahoam
  93. Weihnachten in 1001 Nacht
  94. Weihnachten ist anders word'n
  95. Weihnachtliches Wunschdenken und die Realität von Gaby Jung
  96. Weihnachtsengel
  97. Weihnachtszeit bei uns Zuhause
  98. Woid-Weihnacht
  99. Wundersame Begegnung
  100. Wundersame Weihnacht
  101. Zur Weihnachtszeit
  102. Kurzgeschichten
  103. Vor dem Fest gibt es Sonderkonditionen
  104. Das Schönste an Weihnachten
  105. Der Tannenbaum
  106. Ein ganz ausgefallener Wunsch
  107. Zum gegenseitigen Vorteil