Rubriken ↓ ↓
  1. Home / Neustart
  2. Adventskalender
  3. Brauchtum zu Weihnachten
  4. Advents- u. Weihnachtsrezepte
  5. Gänseküche
  6. Weihnachts-Gedichte
  7. Weihnachts-Geschichten
  8. Weihnachtsmärchen
  9. Weihnachtsmärkte
  10. Bauernregeln
  11. Lieder
  12. Midifiles
  13. Links
Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten: Zum Vorlesen in Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde
Statistik für diese Geschichte
seit 13.11.2008

Christkindls Weihnachts Geschichten

A undankbars Kind

A undankbars Kind

Ois ma no Kinder warn, da hamma immer scheene Weihnachn ghabt, obwoi meine Eltern ned reich warn, hamma doch immer tolle Gschenke griagt. Meistens sogar des, wo ma uns gwünscht ham.
Nur oamoi, da ko i mi dran erinnern, dass des ned so war.
Da hob i mir so an Frisurenkopf gwünscht. Des is a großer Puppenkopf mit ganz lange Hoar, de wo ma dann frisieren kon und außerdem ko ma des Gsicht vo da Puppn aa no schminkn. Ganz fest hab i ma des gwünscht.
Wia dann der Heilig Abend da war und i a groß Packerl für mi unterm Weihnachtsbaum gsehn hab, da war i ma scho ganz sicher, dass des der Kopf sei muaß.
Aber wia ih’s dann auspacklt hob, da war’s a Puppnhaus, ganz bunt und aus Plastik mit vier Zimmer. Eigentlich a wunderscheens Gschenk, aber eben ned des wo i ma gwünscht hob. Aber wahrscheinlich hat’s Christkindl gmoant ghabt, so an Schmarrn schenkts ned her.

Dabei war doch mei Opa Friseur und mei Tante war aa Friseurin und i woit doch nix anders als dene des nachmacha. Außerdem hab i meine ganzn Puppn und Barbiepuppn scho zrechtgstutzt ghabt.
Da wär nur noch glatzkopferd ganga.
Obwoi - des aa ned recht vui schlimmer g’wesn wär, als wia wenn uns mei Tante de Hoar gschnittn hod. Aber no liaber die, ois mei Opa, vor dem hamma alle a bisserl Schiß ghabt und vui liaba no, als bei meiner Mama, weil de schiafn Ponys ko ma goarned beschreibn, lauta Eckn und Kantn hats uns jedsmoi einegmacht.
Da war mei Tante des kleanste Übel.
Oamoi Topferlschnitt und des wars.

Des is ma ois durchn Kopf ganga, während i sprachlos vor meinem Puppenhäuserl gsessen bin und mei gloane Schwester laut juchzend um mi rumghüpft is, weils genau des griagt hod, was se si gwunschn ghabt hod. A Puppenwagerl und a neie Puppn.
So vui Freude angesichts meiner Enttäuschung war mehra, ois wos i ertragn hab können.
Und bevors gschaut hat, is’s doch tatsächlich über meine Fiaß gstoipert, da hob i garnix dafür kenna, ehrlich!

I hob mi dann ziemlich bald mit meim Puppnhäusl ins Kinderzimmer trollt. Des wo i mit meine Schwestern teilt hob, mei große Schwester hat aufm Sofa gschlafn, mei gloane Schwester im Stockbett unt und i obm.
Nach und nach san dann meine Gschwister aa olle kemma, um mit de neia Spuisachan zum spuin. I hob dann alle vo meim Bett aus recht tratzt, weil mi des immer no gärgert hod, dass da koa Frisierkopf für mi unterm Weihnachtsbaum gwesn is.
Meim Bruada war des nacha zvui und da hoda ma zur Straf mei Leiter weggnumma, damit i nimma vo meim Bett obakim.
Des hot ma aba nix ausgmacht, weil direkt unter mir mei neichs Häusl gstandn is und so bin i da drauf ghupft und bevor i gwußt hab, was los is, mit oam Hax in de untern zwoa Zimmer gstandn.

Mei, jetzt hob i des neie Puppnhäusl scho am erstn Tog kaputt gmacht ghabt.
Himmiarschundzwirn, dass oiwei mia so was passiern hod miaßn.
Ich hab gwußt, dass des a riesn Donnerwetter vo meiner Mama gebn werd, wenn i ma ned glei a guade Ausred eifoin lassn tät.
Oiso hob i scharf nachdenkt, wia i aus der Sach aussa kum.
Zerst hob i ma denkt, vielleicht merkt ses garned.
Aber bei drei Gschwister iss immer oaner dabei, der’s ihra steckt.
Dann hob im ma denkt, i kannts ja auf mei kloane Schwester schiabn, aber des is bisher immer in’d Hosn ganga, wei mei Mama scho gwusst hod, dass kaputte Sachn meistens auf mei Konto ganga san.

Und dann iss ma DIE Idee kumma!
Humpelnd und wimmernd bin i zu meine Eltern ghupft und hob eahna vazoit, dass i vom Stockbett obagfoin bin und genau auf mei scheens, neichs Puppnhäusl.
Dann hob i arg gwoant um des scheene Häusl.

I woas, des war glatt glogn, aba der Nikolaus iss ja erst da gwesn und des Christkindl hot seine Geschenke scho bracht g’abt und bis näxts Joar, da hom de zwoa des gwiss scho wieder vergessn.

Mei Papa hod mi erst amal getröstet und mei Mama is nochschaun ganga, was vo dem Häusl noch zu retten is.
Am ersten Weihnachtstag ham meine Eltern dann des Häusl wieder so gut wias ging gricht und i hob a ganz schön schlechts Gwissen ghabt, weil ih’s oglogn ghabt hob.

Deshalb hob i ma dann fest vorgnumma, dass i mi in Zukunft über a jed’s Geschenk gfrein wer, egal was des is. Und nacher hob i dann doch no vui Freid mit meim Puppnhäusl ghabt, aa wenns danach koa Dach mehr ghabt hod und da Bodn vom erstn Stock ab und zu durchegfoin is.

Mit freundlicher Unterstützung von Eva-Maria Herrmann
Autor: Eva-Maria Herrmann
Titel: A undankbars Kind
Copyright: Eva-Maria Herrmann
gepostet von Eva-Maria Herrmann
Date: 11.11.2008 09:59


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsgeschichten/a/a-undankbars-kind/home.html

Die Weihnachtsseiten    (http://weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de

ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED


Christkindls Weihnachtsgeschichten

  1. A undankbars Kind
  2. Aljoscha, der kleine Schuhputzer
  3. Am Weihnachtsmorgen 1772
  4. Antonia sucht den Weihnachtsmann
  5. Auf der Suche nach dem Christkind
  6. Auf der Suche nach ihrem Platz
  7. Bayerische Adventsgeschichte
  8. Besuch
  9. Briafal an’s Christkind
  10. Christkindl Ahnung im Advent
  11. Da Nikolaus
  12. Das Abenteuer der kleinen Stallmaus
  13. Das Christkind
  14. Das Christkind (Telker)
  15. Das gebrochene Versprechen
  16. Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern
  17. Das Mädchen an der Straßenecke
  18. Das Schaufenster
  19. Das schönste Fahrrad der Welt
  20. Das Weihnachts-Wunderkraut
  21. Der Adventskranz
  22. Der allererste Weihnachtsbaum
  23. Der erste Schnee
  24. Der erste Winter
  25. Der Junge, der von den Sternen kam
  26. Der kleine Weihnachtsbaum
  27. Der letzte Weihnachtsmann
  28. Der Pfefferkuchenmann
  29. Der rote Weihnachtsapfel
  30. Der Schneemann
  31. Der Trompetenspieler
  32. Der verlorene Adventszauber
  33. Der Weihnachtsengel
  34. Der Weihnachtsmann hat auch seine Sorgen
  35. Der Weihnachtstraum
  36. Der Wunschzettel (Telker)
  37. Der Wunschzettel (Schmidt)
  38. Die Geschichte der Heiligen drei Könige nach Matthäus:
  39. Die kleine Tanne
  40. Die Geschichte vom Lametta
  41. Die krumme Tanne
  42. Die Legende vom Tannenbaum
  43. Die Legende vom Weihnachtsmann
  44. Die Tannenfee
  45. Die verdorbene Weihnachtsfreude
  46. Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas
  47. Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus
  48. Die Weihnachts-Mission
  49. Die zweite Chance
  50. Dorfweihnacht
  51. Eine „andere“, heutige Herbergsuche
  52. Eine goldene Uhr
  53. Eine kleine Weihnachtsgeschichte
  54. Eine nicht ganz so stille Nacht
  55. Ein ganz ausgefallener Wunsch
  56. Ein Heilig-Abend
  57. Einsam am Heiligen Abend
  58. Eisblumen
  59. Es begann in der Silvesternacht
  60. Fritzi, das Rehkitz (Teil 1)
  61. Fritzis neue Heimat (Teil 2)
  62. Geschichten vor dem Adventskalender
  63. Gina, die zur Weihnacht kam (Die Weihnachtskatze)
  64. Glaubst Du an den Weihnachtsmann?
  65. Herbergsuchen – irgendwo auf dieser Welt
  66. Heuer fällt Weihnachten aus
  67. Jan auf dem Weihnachtsmarkt
  68. Kann ein Weihnachtsmann stricken?
  69. Kerzen für das Christkind
  70. Königlicher Besuch im Küchenschrank zur Weihnachtszeit
  71. Neue Heimat
  72. Pferd und Kuh beim Weihnachtsshopping
  73. Picks besieht sich die Erde
  74. Rocky´s erster Winter und der heilige Abend
  75. Rolands Begegnung mit dem Weihnachtsmann
  76. Rosi Rosine
  77. 's Christkindl ist da
  78. * * * Schneefall * * *
  79. Sören feiert Weihnachten
  80. Tim und der Weihnachtsstern
  81. Tränes Weihnacht
  82. Von der Mitternachtskrippe
  83. Waldi und die ganze Plüschtierschar retten Nils
  84. Weihnacht’n dahoam
  85. Weihnachten
  86. Weihnachten bei Familie Maus
  87. Weihnachten bei uns dahoam
  88. Weihnachten in 1001 Nacht
  89. Weihnachten ist anders word'n
  90. Weihnachtliches Wunschdenken und die Realität von Gaby Jung
  91. Weihnachtsengel
  92. Weihnachtszeit bei uns Zuhause
  93. Woid-Weihnacht
  94. Wundersame Begegnung
  95. Wundersame Weihnacht
  96. Zur Weihnachtszeit
  97. Kurzgeschichten
  98. Vor dem Fest gibt es Sonderkonditionen
  99. Das Schönste an Weihnachten
  100. Der Tannenbaum
  101. Ein ganz ausgefallener Wunsch
  102. Zum gegenseitigen Vorteil