Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 25.09.2009

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Winter in den Bergen

Zwischen verschneiten Bäumen,
schlängeln sich an steilem Hang,
im Schnee zwei einsame Spuren,
auf weiten, üppig weißen Fluren.

Die Berggipfel leuchten hell
vom Weiß des Neuschnee`s,
der im Laufe der letzten Nacht,
vom Himmel fiel ganz sacht.

Verträumt die einzelnen Almen,
Gehöfte eingebettet in Weiß,
überall rauchende Kamine –
hoffentlich heuer keine Lawine!

Viele Winterurlauber, die sich
vor dem Skilift alle tummeln,
der Klang von Pferdehufen,
Streusalz auf Treppenstufen.

Viele einladende Gasthäuser,
wartende alte Pferdeschlitten,
ein duftender Glühweinstand,
im Berchtesgadener Land.

Dick eingepackte Menschen,
kalter Hauch vor dem Gesicht,
Schlittenziehende Kinder –
ja, es ist ein kräftiger Winter.

Winterlandschaft im Gebirge,
verzaubert vom vielen Schnee,
auf den Wipfeln der Wälder,
und es wird noch viel kälter.

Der Dorfweiher dick zugefroren,
Männer am Eisstockschießen,
frierende Frauen am Weiherrand,
das Land in des Winters Hand.

Die Straßen festlich geschmückt,
am Marktplatz ein Lichterbaum,
fressende Vögel am Futterhaus,
eine Katze lauernd auf ein Maus.


Autor: Sieglinde Seiler
Titel: Winter in den Bergen (Crailsheim, den 20.12.05)
Copyright: © Sieglinde Seiler
gepostet von Sieglinde Seiler,
Date: 29.08.2009 14:19
Alle Sieglinde Seiler Gedichte auf den Feiertagsseiten

Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de