Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 13.12.2009 22:00

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Weihnachtszeit

Auf der Erde ist wieder Weihnachtszeit,
die Engel im Himmel wissen Bescheid.
Damit niemand sieht, was das Christkind jetzt macht,
wird es spät hell und früh wieder Nacht.
Jetzt möchte manch Kind in den Himmel sehen,
doch um diese Zeit darf das nicht geschehen;
und schaut das Christkind ins Fenster hinein,
dann hüllt es die Erde in Nebel ein.

Manchmal klagt Petrus: „ Ich sehe so schlecht!“
Dann rückt ihm ein Engel den Sessel zurecht.
Er ruft nach Frau Holle : „Der Petrus braucht Ruh’!
Komm, schüttel die Kissen und decke ihn zu!“
Doch kaum hat die Gute das Bettzeug gebracht,
da machen die Engel ne Kissenschlacht.
Schneeflocken wirbeln, es schneit, es schneit!
Auf der Erde ist wieder Weihnachtszeit!


Autor: Erna Rodenwald
Titel: Weihnachtszeit
Copyright: © Erna Rodenwald
gepostet von Erna Rodenwald,
Date: Sun, 13 Dec 2009 11:10:11 EST
Alle Erna Rodenwald Gedichte auf den Feiertagsseiten

Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de