Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 31.10.2006 11:36:48

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte

Von der hohen Nacht auf Erden
Von der hohen Nacht auf Erden

Ein Licht wird uns nun angezündet
es lässt uns hörend werden
Jesaja hat sie uns verkündet:
Die Hohe Nacht auf Erden.

Zwei Lichter am Adventskranz dran
lassen uns sehend werden
die Herzenstür wird aufgetan
zur Hohen Nacht auf Erden.

Nun leuchten gar drei Lichter auf
es soll hell im Herzen werden
der Zeiger rückt in seinem Lauf
zur Hohen Nacht auf Erden.

Vier Lichter brennen hell und klar
sie lassen froh uns werden
Jesajas Worte werden wahr
von der hohen Nacht auf Erden.

Der Christbaum steht in Lichterpracht
ein Kind kommt zu uns auf Erden
nun ist sie da, die hohe Nacht:
Gott will nun Mensch uns werden.

Josef Albert Stöckl
(10/2006)

Autor: Josef Albert Stöckl, Kirchdorf bei Haag/Oberbayern
Titel: Von der hohen Nacht auf Erden
Copyright: by Josef Albert Stöckl
gepostet von Josef Albert Stöckl
Sun, 29 Oct 2006 20:04:29 +0100
Alle Josef Albert Stöckl Gedichte auf den Feiertagsseiten
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de