Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 30. November 2012

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Nikolaus spricht...

Lieber Max, du solltest wissen,
dass ich Kinder wirklich mag.
Drum sei hier nur kurz umrissen,
was ich nicht so gerne sag.

Wenn ich schau ins goldne Buche,
kommt mir Freude in den Sinn.
Doch je länger ich dort suche,
steht auch nicht so Schönes drin.

Und so steht darin geschrieben,
dass die Mama öfters klagt,
wenn mal wieder ihre Lieben
große Arbeitsunlust plagt.

Aus der Schule ist zu hören,
dass der Fleiß nicht allzu gut.
Doch das soll nicht weiter stören,
wenn sich’s endlich ändern tut.

Und dann lass dir bitte sagen,
selbst der schlimmste Wirbelwind
ist fast leichter zu ertragen
als dein Zimmer, liebes Kind.

Jeder Müll ist zu entfernen,
dass du niemals es vergisst,
und auch Ordnung muss man lernen,
weil’s im Leben wichtig ist.

So, das wär’s für heut’ gewesen,
ich komm wieder nächstes Jahr,
um im goldnen Buch zu lesen
wer besonders folgsam war.


Autor: Gerhard P.Steil
Titel: Nikolaus spricht...
gepostet von Gerhard P.Steil
Date: 24.11.2012 17:18
Alle Gerhard P.Steil Gedichte auf den Feiertagsseiten
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de