Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 15.12.04 00:00:08

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Im Dezember

Es war mal im Dezember, da spielten einmal fein
Ein Bruder und ein Schwesterlein in ihrem Stübchen klein.

Und wie sie also spielten, da klopft es draußen an,
Und in das Stübchen poltert ein Ungetüm von Mann.

Der war auf seinem Leibe rauh wie ein wilder Bär,
Auch brummte er so grimmig, als ob er einer war'.

„Nun, Kinder, laßt mich hören: Seid ihr auch fromm und gut?
So betet her ein Sprüchlein, sonst schlag' ich mit derRut'."

Die Kinder aber beten, so fromm, wie sich's gebührt
Und hab'n mit ihrem Sprüchlein den rauhen Mann gerührt.

Dann plötzlich hagelt's Nüsse und Äpfel um sie her,
Den Brummbär aber sahen die Kinderchen nicht mehr.




Titel: Im Dezember
(Volksgut)
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de