Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 05.12.2015

Gedicht hinzufügen  |  PDF-Druckversion  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Weihnachtliche Bedenken
Weihnachtliche Bedenken

Durch die Straßen schritt ein Alter,
er war Müller und hieß Walter,
seine Kleidung, die war voll Mehl,
kein Mensch im Dorf schaute scheel,
hatten keinen Weihnachtsmann mehr,
die Stelle blieb schon lange leer,
der Müller spielte diesen Mann
mit weißem Sack und Klompen an,
um die Kindlein zu bescheren
und zu stillen das Begehren
zum sogenannten Christenfest,
in Wirklichkeit rein heidnisch ist.

So mancher stöhnt zu dieser Zeit,
flieht hinweg und das recht weit,
wollen so dem Trubel entgehn,
sie Traditionen anders sehn,
schaffen Neue auf ihre Art,
das ist der Trend der Gegenwart.

Titel: Weihnachtliche Bedenken
Autorin: Heidrun Gemähling, Eschweg 5, D-48531 Nordhorn
Internet: www.lyrik-kriegundleben.de
eMail: info@lyrik-kriegundleben.de
gepostet: von Heidrun Gemähling am
Fri, 29.11.2015 17:31

Alle Heidrun Gemähling Gedichte
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de