Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 17.12.2005 16:01:18

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte

Gedanken und Wünsche an Heiligabend
Gedanken und Wünsche an Heiligabend

Heute sind wir zusammen
woll’n froh sein, nicht jammern
freu’n uns über die Gaben,
die wir vom Herrgott haben.

Wir haben zu essen
und werden täglich satt
lasst uns den nicht vergessen,
der nichts zu essen hat.

Unser Tisch so reich bedeckt
In uns so viel Freude weckt
drum lasst uns nicht klagen
sondern voller Dankbarkeit sagen:

“Herr, hab‘ Dank für dieses Festmahl
in unsrer Zeit in diesem Erdental,
danke, dass du uns immer wieder speist
und weiterhin mit uns reist.”

Aber auch den Armen gedenken,
denen keiner tut schenken
die auch als Kinder Gottes geboren
aber oft den Halt in dieser kalten Welt verloren –

wir sitzen im Warmen –
wo sitzen die Armen?

Lasst uns besinnen
und hören nach innen,
was dort geht in uns vor
ist der nicht ein Tor,
der nur an außen denkt
und nach vorne drängt.

Güte und Liebe soll’n in uns sein
bei den Menschen, ob groß, ob klein
und daran denken
Gott will unser leben lenken.

Liebe und Frieden
sei uns beschieden
mein Wunsch an diese Welt
und dass man sich daran hält.


Und ich wünsche uns Zeit

Zeit zum Leben –
Eben!

Heute hört man weit und breit
die Worte “Hab‘ keine Zeit”
alles hetzt und rennt
keiner noch den Nächsten kennt
besinne dich und komm zur Ruh‘
das Leben ist vorbei im Nu.

Denk nicht so viel an Macht und Geld
freue dich und lache mehr in dieser Welt
dann hast du einen Reichtum
viel größer als Wohlstand und Ruhm
nicht nach immer mehr zu streben
sondern einfach nur “Zeit zum Leben”.

Euch Allen eine friedvolle Zeit
Weihnachten in einem weißen Kleid
und mit brennenden Kerzen
wünsch‘ ich von Herzen.


Autor: Hans Biesel
Elisabethstr. 1
66763 Dillingen

Titel: Gedanken und Wünsche an Heiligabend
Copyright: by Hans Biesel
gepostet von Hans Biesel
Date: Sat, 11 Dec 2004 11:01:02 +0100
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de