Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 17.12.2008, 15:00

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
GLOCKE
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte

Ein Häuschen steht im Wald allein
Ein Häuschen steht im Wald allein

Ein Häuschen steht im Wald allein
Und drinnen sitzt ein Zwillingspaar, erwartungsvoll und still
Und hofft dass auch dieses Jahr das Christkind kommen will.
Die Kleine Liese, bange sagt: Zu tief ist doch der Schnee
Und auch der Hansl nickt und klagt: Es kommt doch nicht; O je.
Da draussen aber trippelt sacht,
Behutsam durch die weisse Nacht ein liebes Kindelein.
Es schaut von Fern das Haus sich an und denkt ein wenig nach--
Am besten komm ich da hinein, durchs Fenster in dem Dach.
Und wirklich klingt es bald im Haus das Glöckchen hell und nah
Und Hans und Liese rufen aus: Das Christkind es ist da!!
Drum Kinder merkt euch nur genau
Wo brave Kinder sind,
Ist kein Weg zu schlecht, zu rauh
Dahin kommt das Christuskind.

(Ein über 60 Jahre altes Gedicht)
Autor: unbekannt
Titel: Ein Häuschen steht im Wald allein
gepostet von Dieter Mesaritsch, A- 8430 Leibnitz/Steiermark
Date: 16.12.2008 15:21
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de