Herzlich Willkommen beim Internetportal www.weihnachtseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  




Statistik für diese Seite
seit 15.12.04 00:00:08

Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Christkindl`s Weihnachtsgedichte
Copyright by www.weihnachtsseiten.de
Die Hohe Nacht des Herrn

S'is Zeit, daß ma a Liacht o'zündt
und a wen'g lusat wer'n
Jesaja hot's uns angekündt
de Hohe Nacht des Herrn.

Zwoa Kerz'n am Adventskranz dro
de leucht'n wia zwoa Stern
do hod's in uns a Tür'l aufdo
zur hohen Nacht des Herrn.

Dann flackern scho drei Kerz'n auf
s' is Weihnacht nimma fern
und da Zoaga nimmt sei'n Lauf
zur hohen Nacht des Herrn.

Vier Kerz'n brennan auf oa'm Fleck
ma' ko scho s'Klingl'n hör'n
den s'Christkind is scho auf'am Weg
zur hohen Nacht des Herrn.

Da Christbaam strahlt im Kerz'nschei'
a Kind'l kam auf d'Erd'n
d'rum loß ma jetz'at s'Christkind rei'
s' is Hohe Nacht des Herrn.


Autor: Josef Albert Stöckl, Kirchdorf bei Haag/Oberbayern
Titel: Die Hohe Nacht des Herrn
Copyright: by Josef Albert Stöckl
gepostet von Albert Stöckl
Date: Sun, 5 Dec 2004 12:33:39 +0100Alle Josef Albert Stöckl Gedichte, Geschichten und Märchen auf den Feiertagsseiten
Die schönsten Weihnachtsgedichte
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de