Sehnsucht nach Weihnacht


Sehnsucht nach Weihnacht

Wenn leis die Blätter rauschen
und bunt sich färbt das Laub,
dann steigt in meinem Herzen,
ganz sacht die Sehnsucht auf.

Ich denk an meine Kindheit,
wie`s damals war daheim,
und tief in meinem Innern
stellt sich die Wehmut ein.

Die Stimmung von der Weihnacht,
sie ist Vergangenheit,
denn nicht schon im September
ist Pfefferkuchenzeit.

Die schönen Schummerstunden,
die Mär vom Weihnachtsmann,
sie wurden uns genommen,
schau ich die Läden an.

Wie kann ein Kind noch glauben,
wie Ruprecht durch den Schnee,
mit seinem schweren Schlitten
bringt all die Gaben her?

Die Träume sind gestorben,
sie wurden ausgelöscht,
damit`s bereits zu Herbstbeginn,
die Kassen klingeln läßt.

Autor: Christina Telker, Erzieherin in einem Ev. Kindergarten
Titel: Sehnsucht nach Weihnacht
Copyright © by Christina Telker
E-Mail: Sonnenrose@t-online.de gepostet von Christina Telker
gepostet am 07.12.2014 08:15
Internet: Zur Homepage von Christina Telker

Alle Christina Telker Gedichte und Geschichten auf den Feiertagsseiten


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsgedichte/autoren/t/telker/sehnsucht-nach-weihnacht/home.html

Die Weihnachtsseiten    (http://weihnachtsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, weihnachtsseiten.de    -    info@weihnachtsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED