Rubriken ↓ ↓
  1. Home / Neustart
  2. Adventskalender
  3. Brauchtum zu Weihnachten
  4. Advents- u. Weihnachtsrezepte
  5. Gänseküche
  6. Weihnachts-Gedichte
  7. Weihnachts-Geschichten
  8. Weihnachtsmärchen
  9. Weihnachtsmärkte
  10. Bauernregeln
  11. Lieder
  12. Midifiles
  13. Links

Christkindls Weihnachtsgedichte

Nach Weihnachten
Zur Ubersicht aller Weihnachtsgedichte

Nach Weihnachten

Abendessen hier, Kaffeekränzchen dort
Jeden Tag jetzt wieder
an einem anderen Ort.
Auf den Hüften geradewegs
so ein paar Pfunde mehr
Zu diäten das ist stets
doch immer wieder schwer.

Geschenke gab´s so wunderbar
und auch so manchen Tand
Salate sind im Magen
Aber auch das Fleisch mit Schmand.
Sahnetrüffel, Plätzchen, Kuchen
Alles tat ich nun versuchen
Alles schob ich in mich rein
Die Waage wird recht tadelnd sein.

Das ganze Jahr da habe ich
doch so viel aufgepasst
Ich geh nicht mit mir vor Gericht
Hab mich doch selbst geschasst.
Und nach den ganzen Leckerein
gab es auch dann noch Sekt und Wein.
Ich ergab mich ohne Frage
rein in diese (Fr)essenstage.

Hab mit Appetit gegessen
doch ich habe nicht vergessen:
Es gibt hier auf dieser Welt
Menschen, die der Hunger quält.
Menschen gibt´s in UNSEREM Lande
die stehn an manchem Straßenrande
Um manch Mülltonne zu studieren
Oder elendig erfrieren.
Und Politik mit dem Geschwafel
Ahnen sie was von DIE TAFEL?

Feiertag, ich gönn ihn mir
und doch ebenso auch dir.
Wäre auch das Elend genesen
Ja DAS wäre Weihnacht gewesen.

Autor: Angelika Adams
Titel: Nach Weihnachten
Copyright: © Angelika Adams
gepostet von Angelika Adams,
Date: 23.12.2010 14:37

Alle Angelika Adams Gedichte auf den Feiertagsseiten


http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsgedichte/autoren/a/adams-angelika/nach-weihnachten/home.html

Die schönsten Weihnachtsgedichte

Zur Übersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Alle Feiertagsgedichte www.feiertagsgedichte.de


Statistik für diese Seite
seit 04.01.2011