www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
Informationen und Wissenwertes rund um Weihnachten auf über 2000 Seiten - 24 Plätzchenrezepte von Johann Lafer im Adventskalender usw.

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück

Herstellung von Königsberger Marzipanmasse

Rezeptvariante

Zutaten:

  • 250g Süße Mandeln
  • 9g bittere Mandeln
  • 250g gesiebter Puderzucker
  • 1 EL Rosenwasser
Zutaten für den Guss:
  • 500 g Puderzucker
  • 1 TL Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Rosenwasser

ZUBEREITUNG:
Die süßen und bitteren Mandeln zusammen in kaltem Wasser 24 Stunden einweichen, dann abziehen und mit einem Geschirrtuch trocken reiben und dann am besten über Nacht trocknen lassen. Mit einem Mixer oder Mörser ganz klein mahlen. Mit dem Puderzucker und 1 El Rosenwasser damit verkneten. Einige Tage zugedeckt in einem feuerfestem Topf stehen lassen.

Achtung: kein Metallgefäß verwenden.

Das ganze bei gelinder Temperatur abrühren bis sich die Masse vom Topf löst. Erkaltet portionsweise nochmals durchkneten und 5 cm dick ausrollen. Runde Förmchen und Herzen ausstechen.

Eine andere Teiplatte viermal so dick ausrollen, 1 cm breite Streifen abschneiden, mit Rosenwasser befeuchten, und damit die Ränder der ausgestochenen Formen umlegen. Oben einkerben, mit Rosenwasser bepinseln und hellbraun backen. Dann nochmals bestreichen.

Nach dem Erkalten alle Zutaten für den Guss sehr lange und fest verrühren und die Förmchen mit dem Guss füllen. Sofort danach mit kandierten Früchten belegen.

Backzeit: ca 8 Minuten bei 130 Grad im Elektroherd auf der obersten Rille

Marzipan, Königsberger
Eine Beschreibung aus dem Universal Lexikon der Kochkunst von 1886