www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
Informationen und Wissenwertes rund um Weihnachten auf über 2000 Seiten - 24 Plätzchenrezepte von Johann Lafer im Adventskalender usw.

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück

Mittwinter - Julfest

Oft wird das Julfest als Urform von Weihnachten dargestellt. Das heidnische Mittwinterfest ist jedoch mit dem christlichen Weihnachten nicht identisch, sondern ersetzte dies nur.

Jedenfalls haben zur Wintersonnenwende die vorchristlichen heidnischen Germanen schon ein Fest gefeiert und daran gibt es auch kaum Zweifel.

Das Julfest wird auch oft Mittwinter oder Wintersonnenwende genannt.
Das Julfest fällt auf den kürzesten Tag des Jahres. Mit dem Julfest feiern Hexen das Kommen des Sommers.

Nach verschiedenen Texten mittelalterlicher Schriftsteller, Juristen und Historiker, ist das Julfest eine Festperiode im vorchristlichen Scandinavien gewesen und ausserdem wohl auch ein Fruchtbarkeitsfest.

Jul“, dieser Name stammt aus vorchristlicher Zeit und heißt eigentlich „Rad“, das Symbol der Sonne. Zu früherer Zeit wurde es durch ein brennendes strohumwickeltes Wagenrad dargestellt, das man den Berg hinunterrollen ließ in dem Glauben, dass sie die Felder dadurch fruchtbar werden.

Soweit man aus allen Qellen nachlesen kann, wurde dabei Bier für ein fruchtbares Jahr geopfert. Bieropfer gab es jedoch das ganze Jahr über.

Die Datierung des Julfestes zwischen Dezember und Januar verdanken wir dem Mönch und Gelehrten Beda Venerabilis (673/674 bis 735). Dem altisländischen Schriftsteller und Politiker Snorri Sturluson (1179 - 1241) zufolge wurde das heidnische Julfest im 10. Jh. mit dem Fest der Geburt Christi zusammengelegt.

Viele Jahrhundere später wurde dieses Fest erneut ideologisiert. Die Nazis, die alle Christlichen Feste mit den germanischen Fruchtbarkeitsriten verknüpften, und den Christbaum zur Jultanne erklärten, statt den Nikolaus, Weihnachtsmann und Christkind dann einfach auch die Frau Holle fortan zu den Kindern schickte.

Siehe auch den Artikel Mittwinter
http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/m/mittwinter/home.html