www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
Informationen und Wissenwertes rund um Weihnachten auf über 2000 Seiten - 24 Plätzchenrezepte von Johann Lafer im Adventskalender usw.

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück

Gebildbrot, Stutenkerl

Gebildbrot ist ein süssses oder salziges Gebäck das mit der Hand geformt wurde. Die aus Teig geformten Backwaren formen Gestalten von Menschen, Heiligen, Tieren, Symbolen, usw.

Gebildbrote symbolisierten Wünsche, Opfer oder Beschwörungen.

Zu den bekanntesten Gebildbroten zählt heute das Russisch Brot und die Lebkuchenherzen. Zu weiteren bekannten Gebildbroten gehört das Stutenkerl aus dem Sauerland, das sächsische Zuckermännle aus Honigkuchenteig, das Buntbrot aus Fehmarn usw.

Das Gebildbrot (Bildergebäck) ist bis heute ein beliebter und wichtiger Schmuck für den Christbaum (Weihnachtsbaum). Sterne, Mond, Engel, und andere Figuren wurden aus Lebkuchenteig geformt, geschnitten, bunt verziehrt und mit Zuckerguss überzogen.