www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
Informationen und Wissenwertes rund um Weihnachten auf über 2000 Seiten - 24 Plätzchenrezepte von Johann Lafer im Adventskalender usw.

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück

Frautragen

Zu den Adventsbräuchen in Süddeutschland, Tirol und im Salzburger Land gehört das Frautragen. Nachts wird von den Kindern eines Dorfes ein Marienbild jeweils von einem Haus zu einem anderen getragen, womit Fruchtbarkeit erfleht werden soll.

Dies geschieht in den letzten 9 Abenden vor der Christnacht. In der Christnacht selbst wird sie wieder in die Kirche getragen, um nach dem Gottesdienst wieder in Ihren Ausgangsort zurückzukehren.

Auch im Badischen soll dieser Brauch als wandernde Muttergottesandacht bekannt sein.

In der Obersteiermark, so konnte ich in alten Büchern lesen, gibt es das Josefitragen, was dem Frauentragen gleich kommt und auch zur gleichen Zeit statt findet.

Alle diese Bräuche sind wohl eine Variante der Herbergssuche denn ein ähnlicher Brauch ist die Herbergssuche.