www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
Informationen und Wissenwertes rund um Weihnachten auf über 2000 Seiten - 24 Plätzchenrezepte von Johann Lafer im Adventskalender usw.

Infos hinzufügen  |  Buchtips  |  Druckversion  |  PDF Version  |  Zurück

Buttnmandellaufen

Spätherbstliche Fruchtbarkeitsgeister, die sogenannten Buttmandel sind germanisch keltischen Ursprungs, welche in gedroschenes Stroh einghüllt sind um mit Masken aus Tierfellen verkleidet durch den Winterabend ziehen und mit ihren riesigen umgeschnallten Kuhglocken und sonstigem Material aus Ketten etc. einen Höllenlärm verursachen. Dieser Brauch des Buttmandllaufens findet im Berchtesgadner Land immer am 5. und 6. Dezember statt sowie am 1. Adventssonntag.

Foto:
mit freundlicher Unterstützung von Bianca Eder, Berchtesgaden
per eMail gesendet am: Fri, 12 Dec 2008 20:48:59 +0100




Leider hat das Christkindl noch keine weiteren Infos oder Bilder über diesen Brauch